Top
 
 

Archiv

 

Artikel vom 17.04.2014:

 
Inklusion – Umbaumaßnahmen in den Schulen jetzt planen und durchführen
 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir beantragen, die in den Fröndenberger Schulen mit Blick auf die Inklusion erforderlichen Umbaumaßnahmen umgehend zu planen und binnen drei Jahren umzusetzen, um eine Finanzierung aus Landesmitteln zu gewährleisten.

Begründung:

Das Land NRW und der Städte- und Gemeindebund NRW haben sich vor wenigen Tagen darauf geeinigt, dass die den Kommunen durch die Inklusion entstehenden Kosten in den nächsten drei Jahren jährlich geprüft und den Schulträgern vom Land in voller Höhe erstattet werden.

Bislang wurden die baulichen Kosten der Inklusion, die zum Beispiel an der Gesamtschule für die Einrichtung von Inklusionsklassen anfielen, vollständig von der Stadt Fröndenberg getragen. Zumindest für die kommenden drei Jahre wird nach dem nun gefundenen Kompromiss das Land NRW die Kosten übernehmen. Es ist daher aus unserer Sicht dringend geboten, absehbare Umbaumaßnahmen zu planen und innerhalb von drei Jahren auszuführen, damit eine Finanzierung von Seiten des Landes NRW gewährleistet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Sibylle Weber
Vorsitzende

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Archiv
 
Anzahl der angezeiten Artikel: 206
Stand: Mittwoch, 14. November 2018
 
 
07.01.2018
Volles Haus!

06.05.2017
CDU-

12.02.2017
Fit und Automobil

15.12.2016
Nachruf

30.08.2015