Top
 
 

Archiv

 

Artikel vom 14.04.2014:

 
Bahnübergang Schmiedestraße bald mit taktilen Leitstreifen?
 

„Ein Lösung ist in Sicht“, ist Sibylle Weber (CDU) guter Dinge, was die Ausstattung des Bahnübergangs in der Schmiedestraße mit sogenannten taktilen Leitstreifen angeht.

Die Übergänge in der Stadtmitte und in Dellwig weisen diese praktischen Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung bereits seit ihrem Umbau auf. In der Schmiedestraße allerdings wäre eine solche Umgestaltung besonders dringend, da der fast blinde Anwohner Werner Wiehage größte Schwierigkeiten hat, über die Schienen zu gelangen.

„Jede Überquerung der Bahnschienen ist für Herrn Wiehage ein gewagtes Abenteuer“, meint Weber. Sie hatte daher auf Anregung von Heinz-Willi Fischer, ebenfalls Anwohner der Schmiedestraße, schon vor längerer Zeit mit dem Bauamt der Stadt gesprochen. Damals war ihr zugesagt worden, 2015, je nach Kassenlage vielleicht auch schon 2014 Abhilfe zu schaffen.

„Auf erneute Anfrage wurde mir jetzt mitgeteilt, dass an dem Problem gearbeitet wird“, ist die Christdemokratin zuversichtlich, dass für Werner Wiehage der Fußweg ins Dorf Warmen nicht mehr allzu lange so riskant bleiben wird, wie er es jetzt ist.

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Archiv
 
Anzahl der angezeiten Artikel: 202
Stand: Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
 
07.01.2018
Volles Haus!

06.05.2017
CDU-

12.02.2017
Fit und Automobil

15.12.2016
Nachruf

30.08.2015