Top
 
 

Archiv

 

Artikel vom 26.01.2015:

 
Josef Hovenjürgen MdL: „Arbeit muss da sein, wo die Menschen sind!“
 

Das Ruhrgebiet hat massive Probleme. Trotz bundesweit guter Konjunktur in den letzten Jahren bleibt die Arbeitslosigkeit vergleichsweise hoch. Ebenfalls dauerhaft hoch und absehbar steigend: Die Soziallasten. Das betrifft auch besonders den Kreis Unna am Ostrand der Region, die früher einmal das industrielle Herz der Republik war.

Diese ernüchternde Problematik skizzierten sowohl Fraktionsvorsitzender Gerd Greczka als auch Gastredner Josef Hovenjürgen MdL beim Neujahrsempfang der Christdemokraten am Sonntag. Um die Situation dauerhaft zu entspannen, so der aus Haltern am See stammende Hovenjürgen, müssten Arbeitsplätze in diesem ausgedehnten Ballungsraum geschaffen werden. Das allein bringe den Ruhrgebietseinwohner eine dauerhafte Perspektive und den kommunalen Haushalten nachhaltige Entlastung.

140 interessierte Gäste repräsentierten im katholischen Pfarrheim St. Marien das breite gesellschaftliche Leben der Ruhrstadt. Der Stimmung tat die desolate Finanzlage der Städte und Gemeinden allerdings keinen Abbruch: Nach dem offiziellen Teil kam es bis in den Nachmittag zu intensiven und angeregten Unterhaltungen.

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Archiv
 
Anzahl der angezeiten Artikel: 202
Stand: Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
 
07.01.2018
Volles Haus!

06.05.2017
CDU-

12.02.2017
Fit und Automobil

15.12.2016
Nachruf

30.08.2015