Top
 
 

Archiv

 

Artikel vom 23.01.2017:

 
P+R-Parkplatz: Verlagerung der beiden Behindertenparkplätze
 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

hiermit beantragen wir, die beiden Behindertenparkplätze an der Einfahrt des P+R-Parkplatzes am Bahnhof zu entfernen und an eine geeignetere Stelle zu verlegen.

Begründung:

Es ist nicht ersichtlich, wieso die beiden Behindertenparkplätze, die ja vermutlich Nutzern der Bahn dienen sollen, vor vielen Jahren ausgerechnet an der vom Bahnsteig am weitesten entfernten Stelle angelegt wurden. Trotz aller Mühe konnte im Rathaus auf unsere Nachfrage kein logischer Grund für diesen Standort ermittelt werden.

Es ist für jeden sichtbar, dass die beiden Plätze kaum in Anspruch genommen werden. Bislang war der Fröndenberger Bahnhof auch nicht barrierefrei ausgestattet. Bald jedoch werden Aufzüge und weitere Verbesserungen den Menschen mit Behinderungen die Nutzung der Bahn erheblich erleichtern. Wir können davon ausgehen, dass dann auch die Zahl derer, die die Behindertenparkplätze in Anspruch nehmen, steigen wird. Sinnvollerweise sollten die insgesamt drei Plätze auf dem P+R so positioniert sein, dass sie den Erfordernissen der Nutzer entgegenkommen.

Wir beantragen, dies im Rahmen der Erstellung des Parkraumkonzeptes entsprechend zu beraten und zu berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

Sibylle Weber

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Archiv
 
Anzahl der angezeiten Artikel: 202
Stand: Montag, 24. September 2018
 
 
07.01.2018
Volles Haus!

06.05.2017
CDU-

12.02.2017
Fit und Automobil

15.12.2016
Nachruf

30.08.2015