Top
 
 

Archiv

 

Artikel vom 01.05.2017:

 
Mini-Jubiläum beim Fröndenberger Unternehmerstammtisch
 

Sechs Betriebe bzw. Unternehmen besucht. In Bausenhagen den rundum von Silke und Hubertus Henneke restaurierten Hubertushof besichtigt. Winterliche Temperaturen bei der DVAG auf der weihnachtlich geschmückten Deele an der Palzstraße. Äußerst schweißtreibende 34° im Schatten bei TopDeck am Hirschberg. Zweimal in ortsansässigen Gaststätten getagt und damit perfekt im Ziel gelandet: „Vier bis sechs Termine jährlich hatten wir uns vorgenommen“, warf Sibylle Weber, heimische CDU-Vorsitzende, am letzten Donnerstag, 27. April, beim zehnten Fröndenberger Unternehmerstammtisch einen kurzen und sehr zufriedenen Blick zurück auf die beiden Jahre des Bestehens.

Die zwanglose Runde versammelte sich dieses Mal im Bahnhofsgebäude mit seiner wechselvollen Geschichte unter verschiedenen Eigentümern. Bahnhof, Radstation mit Radlerherberge – das waren die lebendigen Zeiten des aus 1957 stammenden Gemäuers. Die dazwischen liegenden, endlosen Leerstände trieben der Politik Sorgenfalten auf die Stirn. Das „Tor zur Stadt“ brauchte einen Neustart und fand diesen dann endlich sogar in doppelter Hinsicht.

Der Bahnhof wechselte erneut den Besitzer. Der neue Mitinhaber Bernd Schnittker ließ die Übernachtungsmöglichkeiten wieder aufleben und stellte mit der seinerzeit schon in der Radlerherberge tätig gewesenen Elisa Pitney eine bewährte und umtriebige Kraft ein. Es entstand das moderne und gemütliche Bistro & Café „abgefahr’n“. Dort gibt es nicht nur Kaffee, sondern auch in regelmäßigen Abständen Kultur – nicht nur für Reisende.

Nebenan siedelte sich „Level Up“ an und sorgt seither als medizinisches Zentrum für Physio und Fitness für mehr Gesundheit in Fröndenberg. „abgefahr’n“ und „Level Up“ stellten sich den teilnehmenden Unternehmern vor und sorgten beim Jubiläumstermin für das leibliche Wohl. Sibylle Weber zeigt sich begeistert: „Es ist wirklich toll, wie diese Veranstaltungen als Möglichkeit, Netzwerke zu knüpfen, von den Unternehmern tatkräftig unterstützt werden. Damit hätte ich vor zwei Jahren so nicht gerechnet.“

Für die nächste Zeit sind, falls sich die Gelegenheit ergibt, weitere Besuche in Firmen und Handwerksbetrieben geplant. Ansonsten treffen sich die Interessierten zum Austausch jeweils in ortsansässigen Gastronomiebetrieben. Organisation und Einladungen erfolgen wie gewohnt über die CDU Fröndenberg. Wer in den Verteiler aufgenommen werden möchte, melde sich bitte bei Sibylle Weber (weber@cdu-froendenberg.de).

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Archiv
 
Anzahl der angezeiten Artikel: 185
Stand: Freitag, 20. April 2018
 
 
07.01.2018
Volles Haus!

06.05.2017
CDU-

12.02.2017
Fit und Automobil

15.12.2016
Nachruf

30.08.2015