Top
 
 

Aktuelles

 
 
Keine Erhöhung der Straßenanlieger-Gebühren durch Neufassung der KAG-Satzung

Die CDU-Fraktion beantragt im Rahmen der geplanten Neufassung der „Satzung über die Erhebung von Beiträgen nach § 8 KAG für straßenbauliche Maßnahmen der Stadt Fröndenberg keine Anhebung der Beitragssätze für Straßenanlieger vorzunehmen.

» mehr
 
 
Frauen wagen Selbständigkeit im Bereich Gesundheit

„Fröndenberg ist ein attraktiver Ort, um den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen“, stellten Ilona Degenhardt und Sabine Wolthaus am vergangenen Donnerstag, 14.06.2018, beim 14. Fröndenberger Unternehmerstammtisch übereinstimmend fest.

» mehr
 
 
Marburg - Die Universitätsstadt mit Historie

Marburg war eine interessante Bildungsreise der Frauen- und SeniorenUnion. Bei herrlichem Wetter ging die Reise durch das schöne Sauerland bis nach Marburg. Unter fachgerechter Führung wurde zuerst Marburgs bekanntestes Bauwerk, die Elisabethkirche (1283 eingeweiht), bewundert.

» mehr
 
 
Entfernung der Altkleider-Container vom ALDI-Parkplatz

Wie Sie auf den beigefügten, in der letzten Woche entstandenen Fotos sehen, präsentiert sich das Umfeld um die Altkleidercontainer der GWA auf dem ALDI-Parkplatz als Dreckecke.

» mehr
 
 
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2018
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 

Artikel vom 25.04.2018:

 
Ein eigenes, kleines Rennradmuseum in der Fahrradstadt Fröndenberg!
 

Ein privater Stifter aus dem Schwabenländle kam mit einer tollen Idee auf uns zu: Er hat 88 historische Rennräder aus fast 100 Jahren und möchte sie gern bei uns ausstellen.

Das ginge auch in Baden-Württemberg, seiner neuen Heimat. Aber da Fröndenberg traditionell durch den Ruhrtalradweg, die Union und ihr Rennradteam und den berühmten Fröndenberger Rahmenbauer Hugo Rickert einen ganz anderen Bezug zum Radsport hat, sollen die Exponate hierher kommen.

Wohin genau, ob angeschlossen an das Kettenschmiede- oder das Heimatmuseum, muss sich noch finden. Unser Antrag auf Schaffung von Räumlichkeiten liegt seit gestern im Rathaus - und wir hoffen auf eine zügige Entscheidung.
Soviel ist klar: Wenn sich Fröndenberg mehr und mehr auf den (Rad-) Tourismus verlegt, müssen wir den potenziellen Besuchern auch etwas bieten.
Mit einem Rennradmuseum, das Technikbegeisterte anzieht, hätten wir garantiert eine einmalige Sehenswürdigkeit!

 
» zurück zur Übersicht