Top
 
 

Aktuelles

 

Artikel vom 30.09.2018:

 
Antrag: EM 2024 – Fröndenberg/Ruhr soll Fanquartier werden
 

Der Rat der Stadt Fröndenberg/Ruhr möge beschließen: Die Verwaltung wird beauftragt ein Konzept „Fröndenberg wird Fanquartier bei der EM 2024“ zu erarbeiten und den zuständigen Gremien zeitnah zur Beratung vorzulegen.

Begründung:

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland mit 24 Teams statt. Dieses sportliche Großereignis bietet sowohl gesellschaftliche als auch wirtschaftliche Chancen für das gesamte Land, aber im Besonderen auch für Fröndenberg/Ruhr. Die Spielorte Dortmund, Düsseldorf und Gelsenkirchen liegen zum Teil weit weniger als eine Fahrstunde von Fröndenberg entfernt. Folge: Fröndenberg kann sich bei rechtzeitiger Planung und kluger konzeptioneller Aufstellung zu einem beliebten und attraktiven Fanquartier entwickeln. Positive Effekte für Hotellerie, Gaststätten, Einzelhandel, Handwerk und Vergnügungsstätten wären zu erwarten. Diese Chance muss Fröndenberg nutzen.

Die Nähe zu den genannten Spielorten und die vorhandene Verkehrsinfrastruktur gewährleisten eine gute Erreichbarkeit der stattfindenden EM-Spiele. Zu guter Letzt werden die fußballbegeisterten Fröndenberger mit ihrer Herzlichkeit und Gastfreundschaft den Aufenthalt von Fans und EM-Teams zu einem besonderen Erlebnis machen. Um die dargestellten Chancen und positiven Effekte für Fröndenberg zu nutzen, ist eine Konzeption erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Lauschner

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 
 
Neujahrsempfang der klaren Worte


Fast 150 Gäste drängten sich im katholischen Pfarrzentrum Auf dem Sodenkamp am Sonntagmittag beim traditionellen Neujahrsempfang der heimischen CDU. Bei Sekt und Kaltgetränken wurde das neue Jahr begrüßt. Der Neujahrsempfang in diesem Jahr hatte zwei Schwerpunkte: Fröndenberg und Europa. Im Jahr der Europawahl hatten die Christdemokraten mit dem Europaabgeordneten Dennis Radtke einen kompetenten Redner eingeladen.

» mehr
 
 
Fritz Frens erhält das Bundesverdienstkreuz


Fritz Frens aus Bausenhagen ist Ehrenamtler durch und durch. Seit frühester Jugend ist er aktiv: Im Schützenverein, in der katholischen Kirche, in der Freiwilligen Feuerwehr, in der Politik ... Auch heute noch, mit inzwischen 83 Jahren, ist Fritz Frens noch immer da, wenn er gebraucht wird.

» mehr
 
 
Rede zum Produkthaushalt 2019


Sie alle wissen, was ein Haushaltsplan ist. Der Haushaltplan, so kann jeder z.B. bei Wikipedia nachlesen, „dient der Feststellung und Deckung des Finanzbedarfs der … Gebietskörperschaft. (hier: Fröndenberg). Schätzungen der Konjunktur und Steuerschätzungen bilden die Hauptquellen der Haushaltspläne.“ Ein städtischer Haushaltsplan ist keine präzise Wissenschaft. Die Basis ist kein gesichertes Wissen, keine Gesetzmäßigkeit, kein Forschungsergebnis. Darauf komme ich später noch zurück.

» mehr
 
 
Nikoläuse am Nikolaustag


Tatkräftige Unterstützung bekamen heute die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der "Tafel".
Für die Fröndenberger CDU überreichten Karl-Josef Plümper, Alexandra Labs und Gabriele Spiekermann über 60 Schokoladennikoläuse.
Die Besucher der Tafel freuten sich sichtlich über die süßen Geschenke.

» mehr