Top
 
 

Aktuelles

 
 
Neujahrsempfang der klaren Worte

Fast 150 Gäste drängten sich im katholischen Pfarrzentrum Auf dem Sodenkamp am Sonntagmittag beim traditionellen Neujahrsempfang der heimischen CDU. Bei Sekt und Kaltgetränken wurde das neue Jahr begrüßt. Der Neujahrsempfang in diesem Jahr hatte zwei Schwerpunkte: Fröndenberg und Europa. Im Jahr der Europawahl hatten die Christdemokraten mit dem Europaabgeordneten Dennis Radtke einen kompetenten Redner eingeladen.

» mehr
 
 
Fritz Frens erhält das Bundesverdienstkreuz

Fritz Frens aus Bausenhagen ist Ehrenamtler durch und durch. Seit frühester Jugend ist er aktiv: Im Schützenverein, in der katholischen Kirche, in der Freiwilligen Feuerwehr, in der Politik ... Auch heute noch, mit inzwischen 83 Jahren, ist Fritz Frens noch immer da, wenn er gebraucht wird.

» mehr
 
 
Rede zum Produkthaushalt 2019

Sie alle wissen, was ein Haushaltsplan ist. Der Haushaltplan, so kann jeder z.B. bei Wikipedia nachlesen, „dient der Feststellung und Deckung des Finanzbedarfs der … Gebietskörperschaft. (hier: Fröndenberg). Schätzungen der Konjunktur und Steuerschätzungen bilden die Hauptquellen der Haushaltspläne.“ Ein städtischer Haushaltsplan ist keine präzise Wissenschaft. Die Basis ist kein gesichertes Wissen, keine Gesetzmäßigkeit, kein Forschungsergebnis. Darauf komme ich später noch zurück.

» mehr
 
 
Nikoläuse am Nikolaustag

Tatkräftige Unterstützung bekamen heute die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der "Tafel".
Für die Fröndenberger CDU überreichten Karl-Josef Plümper, Alexandra Labs und Gabriele Spiekermann über 60 Schokoladennikoläuse.
Die Besucher der Tafel freuten sich sichtlich über die süßen Geschenke.

» mehr
 
 
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 

Artikel vom 11.10.2018:

 
Viele Bürger reden mit – Kartenaktion läuft noch bis 31.10.18
 

9000 Postkarten wurden von der CDU im Rahmen der Befragungsaktion „Hinschauen. Mitmachen.“ Im September an die Fröndenberger Haushalte verteilt. Die größte Befragungsaktion im Jahr 2018 stößt auf große Resonanz. „Wir haben bislang einen Rücklauf von fast 200 Postkarten. Wir danken allen, die mitgemacht haben“, freut sich CDU-Vorsitzender Olaf Lauschner über den sehr gelungenen Start der Aktion. Die bisher gute Beteiligung zeige, dass vielen Einwohnern Fröndenberg nicht egal sei.

Eine erste Auswertung habe ergeben, dass die Bürger sich Verbesserungen in den Bereichen Infrastruktur und Sauberkeit wünschen. „Wir nehmen alle Antworten, auch die kritischen, sehr ernst“, unterstreicht Olaf Lauschner die Ernsthaftigkeit der Aktion. Die CDU werde nach Abschluss der Aktion am 31.10.2018 zügig daran gehen und jede einzelne Karte auswerten, um daraus dann konkrete Ideen und Aktionen anzustoßen. „Letztlich geht es uns darum das Alltagsleben der Bürger schöner, einfacher und ein Stückchen besser zu machen. Uns interessieren neben den großen Themen wie Straßenzustand und schleppender Breitbandausbau auch die kleinen Dinge über die sich jeder von uns täglich ärgert“, so Lauschner.

Wer sich bisher noch nicht an der Aktion beteiligt hat, kann dies noch bis zum 31.10.2018 mit seiner Karte tun. Wer keine Karte bekommen hat oder diese verloren hat, kann bei der CDU Fröndenberg einfach und unkompliziert eine neue Karte ordern. Ratsmitglied Rudi Hölmer ist unter Tel. 02373-3504 oder per Mail hoelmer@cdu-froendenberg.de erreichbar und wird umgehend eine neue Umfragekarte versenden.  Übrigens: Das Mitmachen ist mit keinerlei Kosten verbunden, denn selbst das Porto bezahlen die Christdemokraten.  

 
» zurück zur Übersicht