Top
 
 

Aktuelles

 

Artikel vom 27.12.2018:

 
Fritz Frens erhält das Bundesverdienstkreuz
 

Fritz Frens aus Bausenhagen ist Ehrenamtler durch und durch. Seit frühester Jugend ist er aktiv: Im Schützenverein, in der katholischen Kirche, in der Freiwilligen Feuerwehr, in der Politik ... Auch heute noch, mit inzwischen 83 Jahren, ist Fritz Frens noch immer da, wenn er gebraucht wird.

Für dieses lebenslange und vielseitige Engagement wurde er heute auf Gut Opherdicke, Holzwickede, im Kreise seiner Famlie und Weggefährten geehrt. Landrat Michael Makiolla überreichte Fritz Frens in einer Feierstunde die "Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland", auch Bundesverdienstkreuz genannt. "Eine Auszeichnung, die nur etwa sieben bis acht von knapp 400.000 Bürger des Kreises Unna jedes Jahr erhalten", betonte der Landrat in seiner Ansprache.

Natürlich sei solch ein außerordentlicher Einsatz immer nur mit Unterstützung der Familie möglich, daher dürfe sich auch diese geehrt fühlen. Makiolla bat Fritz Frens, die Medaille möglichst oft zu tragen, um auch andere anzuspornen, sich tatkräftig bürgerschaftlich einzubringen.

Olaf Lauschner, Fröndenberger CDU-Vorsitzender, gratuliert dem Christdemokraten, der kürzlich für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde, von Herzen: "Fritz Frens hat innerhalb der CDU viele Jahrezehnte lang wichtige Ämter bekleidet. Von 1975 bis 2009 war er Mitglied des Stadtrates - alleine das ist schon enorm." Sachkunde, Zuverlässigkeit, Bescheidenheit - das alles seien Attribute, die auf Fritz Frens zuträfen. Außerdem sei er stets bürgernah und immer mit einem offenen Ohr besonders für die Belange der Palz. "Die Bürger haben all das schon über Jahrzehnte mit tollen Wahlergebnissen honoriert. Wir freuen uns sehr, dass Fritz Frens nun auch offizielle Anerkennung erfährt", freut sich Lauschner ehrlich für seinen langjährigen Mitstreiter.

Auf dem Foto von links nach rechts: Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe, Margret und Fritz Frens, Landrat Michael Makiolla

» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 
 
Neujahrsempfang der klaren Worte


Fast 150 Gäste drängten sich im katholischen Pfarrzentrum Auf dem Sodenkamp am Sonntagmittag beim traditionellen Neujahrsempfang der heimischen CDU. Bei Sekt und Kaltgetränken wurde das neue Jahr begrüßt. Der Neujahrsempfang in diesem Jahr hatte zwei Schwerpunkte: Fröndenberg und Europa. Im Jahr der Europawahl hatten die Christdemokraten mit dem Europaabgeordneten Dennis Radtke einen kompetenten Redner eingeladen.

» mehr
 
 
Fritz Frens erhält das Bundesverdienstkreuz


Fritz Frens aus Bausenhagen ist Ehrenamtler durch und durch. Seit frühester Jugend ist er aktiv: Im Schützenverein, in der katholischen Kirche, in der Freiwilligen Feuerwehr, in der Politik ... Auch heute noch, mit inzwischen 83 Jahren, ist Fritz Frens noch immer da, wenn er gebraucht wird.

» mehr
 
 
Rede zum Produkthaushalt 2019


Sie alle wissen, was ein Haushaltsplan ist. Der Haushaltplan, so kann jeder z.B. bei Wikipedia nachlesen, „dient der Feststellung und Deckung des Finanzbedarfs der … Gebietskörperschaft. (hier: Fröndenberg). Schätzungen der Konjunktur und Steuerschätzungen bilden die Hauptquellen der Haushaltspläne.“ Ein städtischer Haushaltsplan ist keine präzise Wissenschaft. Die Basis ist kein gesichertes Wissen, keine Gesetzmäßigkeit, kein Forschungsergebnis. Darauf komme ich später noch zurück.

» mehr
 
 
Nikoläuse am Nikolaustag


Tatkräftige Unterstützung bekamen heute die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der "Tafel".
Für die Fröndenberger CDU überreichten Karl-Josef Plümper, Alexandra Labs und Gabriele Spiekermann über 60 Schokoladennikoläuse.
Die Besucher der Tafel freuten sich sichtlich über die süßen Geschenke.

» mehr