Top
 
 

Aktuelles

 
 
Aktionsreihe „CDU sofort vor Ort“ in Langschede gestartet

Den Worten auf dem CDU-Neujahrsempfang im Januar lässt die heimische CDU jetzt Taten folgen. CDU-Vorsitzender Olaf Lauschner hatte neue Veranstaltungsformate angekündigt und die hohe Bedeutung des Zuhörens hervorgehoben. Am Mittwoch folgten Taten. Unter der Überschrift „CDU sofort vor Ort“ starteten die Christdemokraten ihre Zuhör-Tour durch Fröndenberg in Langschede.

» mehr
 
 
Runder Tisch zum schnellen Internet

Einige Ortsteile Fröndenbergs, vor allem der Westen, sind auf der Datenautobahn noch immer im Schneckentempo unterwegs. Das Problem ist bekannt und Hilfe, zumindest theoretisch, im Anmarsch.

» mehr
 
 
Neuwahl des CDU Vorstandes

Am vergangenen Freitag hat die CDU Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung im Restaurant "Zur schönen Aussicht" hat der bisherige Stadtverbandsvorsitzende Olaf Lauschner einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate seit Übernahme des Vorsitzes von Sibylle Weber gegeben.

» mehr
 
 
Apothekerin Dr. Anke Lochmann besuchte die Senioren Union

Die Einnahme von Medikamenten und deren häufige Beschwerden bei Personen über 60 Jahren war ein Thema der CDU Senioren Union. Hierzu war Dr. Anke Lochmann, eine Referentin mit bestem Fachwissen, eingeladen.

» mehr
 
 
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 

Artikel vom 28.11.2018:

 
Erweiterung des geplanten Radweges im Stadtgebiet
 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rebbe,
sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantragt die Frauenunion Fröndenberg / Ruhr den geplanten Fahrradweg von Frömern in Richtung Ardey weiterzuführen.

Begründung:

Der Presse vom 02.10.2018 ist zu entnehmen, dass die Verkehrsführung für Fahrradfahrer über die viel befahrene Ardeyer Straße, egal in welche Richtung es geht, nicht sicher ist.

Das Fahrrad als Verkehrsmittel, auf und mit den entsprechenden Radwegen,muss noch mehr gestärkt werden. Die Vorzüge des Fahrradfahrens liegen auf der Hand. Es ist gesund. Bewegung tut Jung und Alt gut.Das Radfördert den Klimaschutz.

Mit der Überplanung des Radweges Frömern/ Ardey könnten sich alle Verkehrsteilnehmer sicherer fühlen. Auch Unfälle können dadurch erheblich reduziert werden. Kinder können selbstständigeram Straßenverkehr teilnehmen.

ÜberprüfenSie, Herr Bürgermeister, die Möglichkeit den Radweg weiterzuführen, damit Ardey auch eine verkehrssichere Fahrrad-Anbindung zur Innenstadt bekommt, oder die Verbindung über den neuen Radschnellweg Unna/ Werl genutzt werden kann.

Wir bitten um eine zeitnahe Beratung.

Mit freundlichem Gruß

Ute Gerling
Vorsitzende

 

Grafik: strassenausstatter.de

 
» zurück zur Übersicht