Top
 
 

Aktuelles

 
 
Umgang mit partei-politisch motivierten Resolutionen im Rat

Die übersandte Tagesordnung für die Ratssitzung am 15. Mai 2019 behandelt mit den Drucksachen 070/2019 und 071/2019 auch zwei Resolutionsanträge der SPD-Fraktion. Bei beiden Anträgen handelt es sich nach meiner Kenntnis um Anträge, die Teil einer landesweiten Kampagne der SPD sind.

» mehr
 
 
Tempo 50 auf der Bausenhagenerstraße

Anfang des Jahres wurde von der CDU Kreistagsfraktion der Antrag an die Kreisverwaltung gestellt, aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit auf der Bausenhagenerstraße, vor der Kreuzung Palzstraße von 70 km/h auf 50 km/h zu reduzieren sowie ein STOP-Schild an der Kreuzung Palzstraße aufzustellen.

» mehr
 
 
Verkehrssicherheit erhöhen

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen ob es realisierbar ist, auf der Hauptstraße in Höhe des bestehenden REWE-Marktes und den gegenüberliegenden Geschäftshäusern (Agentur Deutsche Post, Apotheke etc.) einen sicheren Fußgängerüberweg (Zebrastreifen oder Fußgängerampel) herzustellen.

» mehr
 
 
Statement zum Sportpark Ruhr des Sportausschussvorsitzenden

Am 13.4.19 habe ich aus der Zeitung erfahren, dass es keine Förderung aus Bundesmitteln für den Sportpark Ruhr geben wird.
Auf der einen Seite ist es sicherlich nicht in Ordnung so etwas aus der Presse als Vorsitzender des zuständigen Fachausschusses zu erfahren. Auf der anderen Seite ist es für mich und sicherlich auch der Ausschussmitglieder viel betrüblicher, dass Fröndenberg für die Errichtung des Sportparks keine Fördergelder erhalten wird.

» mehr
 
 
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 

Artikel vom 18.03.2019:

 
Apothekerin Dr. Anke Lochmann besuchte die Senioren Union
 

Die Einnahme von Medikamenten und deren häufige Beschwerden bei Personen über 60 Jahren war ein Thema der CDU Senioren Union. Hierzu war Dr. Anke Lochmann, eine Referentin mit bestem Fachwissen, eingeladen.

Nach der Begrüßung der zahlreichen Mitglieder und Freunde, sowie der Referentin Dr. Anke Lochmann, durch den Vorsitzenden Rudi Hölmer wünschte dieser einen angenehmen Nachmittag.
Das Wort Medikament entstammt dem lateinischen Wort „medicare“, was auf Deutsch „heilen“ bedeutet. Die Medikamente der älteren Menschen sind eine Angelegenheit, die vom Arzt und von dem  Apothekenteam genaueste Beachtung finden muss, so Dr. Lochmann.

Es ist schön, dass wir immer älter werden, aber dennoch leiden ältere Menschen (80% der über 65-Jährigen) häufiger an mehreren chronischen Erkrankungen. Genetische Krankheits-Syndrome, intellektueller Abbau /Demenz, desweiteren ist die Gefahr von Stürzen erhöht. Körperliche Veränderungen bei unerwünschten Medikamenteneinwirkung sind z.B. Abnahme von Elastizität von Haut und Blutgefäßen, wie Lunge, Bindegewebe, so auch die Abnutzung des Gelenkknorpels(z.B. Arthrose).
Fazit: Medikamente sollten in ihrer Wirkung und Verträglichkeit abgestimmt werden, wenn mehrere chronische Erkrankungen vorliegen.

Zudem ist Beweglichkeit eine Grundvoraussetzung, um der Abnahme der Muskelmasse entgegen zu wirken. Ferner ist eine ausgewogene  Ernährung ein weiterer wichtiger Gesundheitsbaustein.

Dr. Anke Lochmann machte dennoch die Hoffnung, dass der vorgenannte Vortrag, einschließlich der Nachfragen und Diskussion, besonders die älteren, chronisch kranken Menschen auf einen guten Kenntnisstand gebracht hat.
Rudi Hölmer bedankte sich, auch im Namen der Zuhörer, bei der der Apothekerin für das aufschlussreiche Referat.

Weitere Veranstaltungen sind bei der Senioren-Union vorgesehen.

März         Besuch der Rettungsleitstelle  Unna

April         Schmallenbachhaus „Pflege im Alter“  mit Herrn Fleck

Mai           Vortrag im Justizvollzugs-Krankenhaus

Juni           Tagesfahrt nach Roermond

Friedrich Westermann

 
» zurück zur Übersicht