Top
 
 

Aktuelles

 
 
Frauen Union stärkt Freundschaft nach Bochum

Alle Jahre wieder startet die Fröndenberger Frauen Union (FU) zu einer Weihnachtsmarktfahrt. In diesem Jahr hatte die Fahrt ein besonderes Ziel: Bochum. Die Universitätsstadt im Herzen des Ruhrgebietes verbindet seit Jahrhunderten eine enge Beziehung zu Fröndenberg. Hintergrund: Die Maiabendgesellschaft besucht Fröndenberg jährlich vor dem Maiabendfest im April, um Graf Engelbert II. Ehre zu erweisen.

» mehr
 
 
Entsorgung von Medikamenten

Die Frauenunion Fröndenberg / Ruhr beantragt, dass die Stadt Fröndenberg zum Schutz vor Abwasserverunreinigung durch die Entsorgung von alten Medikamenten Sammelbehälter, sogenannte Medikamentenboxen, an mehreren zentralen Stellen Fröndenbergs aufstellt.

» mehr
 
 
Antrag der FU Fröndenberg auf Einrichtung eines „Babywaldes“

Die Geburt eines Kindes ist ein herausragendes Ereignis in einer Familie und kann mit der Pflanzung eines Baumes besonders gefeiert werden. Eltern, Großeltern und andere können angeregt werden, einen Baum als wachsende Erinnerung zu spenden. Und ganz nebenbei kann mit jedem geborenen Kind etwas für unsere Umwelt getan werden.

» mehr
 
 
„Intelligente“ Mülleimer im Fröndenberger Stadtgebiet

Eine Verbesserung der Sauberkeit im Erscheinungsbild der Stadt Fröndenberg ist der CDU-Fraktion sehr wichtig.  Ein Mülleimer sollte nicht überquellen, zum Zeitpunkt der Leerung aber möglichst voll sein. Um diesen Balanceakt hinzubekommen, könnte der Einsatz von „intelligenten“ Mülleimern im Stadtgebiet sinnvoll sein.

» mehr
 
 
 
 
 
 
 
Aktueller Termin:
» mehr
Angela Merkel
Unsere
Bundeskanzlerin
» www.angela-merkel.de
 
Wahlprogramm
Unser
Wahlprogramm
2014
» Download (pdf)
 
 
 
 
 
 

Themen

Köpfe

Kontakt

  Termine Vorstand Stadtverband Kontaktformular
Archiv Vereinigungen Kontaktadressen
Blickpunkt Ratsmitglieder Mitglied werden
    Sachkundige Bürger
     

CDU Stadtverband Fröndenberg/Ruhr

 
info@cdu-froendenberg.de
(c) 2019
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Aktuelles
 

Artikel vom 02.12.2019:

 
Antrag der FU Fröndenberg auf Einrichtung eines „Babywaldes“
 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 
   

Die FU Fröndenberg beantragt die Einrichtung eines „Babywaldes.“

Begründung:

Die Geburt eines Kindes ist ein herausragendes Ereignis in einer Familie und kann mit der Pflanzung eines Baumes besonders gefeiert werden. Eltern, Großeltern und andere können angeregt werden, einen Baum als wachsende Erinnerung zu spenden.

Und ganz nebenbei kann mit jedem geborenen Kind etwas für unsere Umwelt getan werden.

Als Partner der Aktion möchten wir gerne die örtlichen Medien gewinnen.

Eltern können Apfel- und Birnbäume, die seit jeher traditionell für einen Jungen oder ein Mädchen stehen, pflanzen. Willkommen, wären ebenso Ahornbäume, Buchen, Eichen und Eschen sowie andere Bäume.

Zu jedem Baum gehört neben allen nötigen Schutzmaßnahmen ein Messingschild mit dem Namen und Geburtsdatum des Kindes, Enkels oder Patenkindes. Ein Leben lang können sie ihren Baum besuchen, um zu sehen, wie er wächst und gedeiht.

Gepflanzt würden die Bäume zur Pflanzzeit - jeweils im Herbst - unter fachlicher Anleitung z.B. im Rahmen eines Pflanzfestes.“ Für die Anleitung und Hilfe beim Pflanzen könnte die Stadtverwaltung sorgen.

Die Stadtverwaltung Fröndenberg wird gebeten, eine Fläche zur Schaffung eines Babywaldes zu prüfen und zur Verfügung zu stellen.

Wir hoffen möglichst viele Menschen schlagen so „Wurzeln” in unserer Stadt.

Mit freundlichem Gruß

Ute Gerling

 
» zurück zur Übersicht